GoVolunteer | Einfach helfen

Unsere Vision – Für andere Menschen da sein, unser Zusammenleben mitgestalten, eigene Ideen verwirklichen. Du machst den Unterschied. Wir helfen Dir beim Helfen. 

 

Was ist das Ziel? – Wir möchten jedem Menschen die Chance geben, sich aktiv in unsere Gesellschaft einzubringen. Wir arbeiten auf folgende Ziele hin:

  1. Mehr Menschen für gesellschaftliches Engagement motivieren und den Start ins Ehrenamt so einfach wie möglich gestalten
  2. Sozialen Initiativen die Umsetzung von ehrenamtlichen Projekten erleichtern
  3. Unternehmen und deren Mitarbeiter*innen an die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung heranführen
  4. Geflüchteten und Migrant*innen über ehrenamtliches Engagement einen leichteren Start in Arbeit und Gesellschaft ermöglichen 
  5. Gesellschaftliches Umdenken motivieren – hin zu einer aktiven Gesellschaft, in der jede*r unser Zusammenleben mitgestaltet

Was machen wir? – GoVolunteer ist Deutschlands größte Community für soziales Engagement. Wir bringen Projekte und Initiativen mit Menschen zusammen, die helfen möchten – einfach und transparent!

  • Für Helfer – Finde heraus, wo Du gebraucht wirst, und melde Dich mit nur einem Klick zum Mitmachen an
  • Für Organisatoren – Stelle Dein Projekt anschaulich dar und finde schnell und unkompliziert passende Helfer*innen, Förderer und Kooperationspartner
  • Für Unternehmen – Finde heraus, wie Dein Unternehmen helfen kann und kontaktiere die wirksamsten Corporate-Volunteering-Projekte

Unsere Gründungsgeschichte – GoVolunteer wurde im August 2015 von Malte Bedürftig gegründet – motiviert durch seine eigenen Erfahrungen als Freiwilliger. 

Die Situation war zu diesem Zeitpunkt dramatisch: Hunderttausende Menschen flohen vor Krieg und wirtschaftlicher Not aus ihren Heimatländern, um in Deutschland Schutz zu suchen. Als öffentliche Hilfsprogramme versagten, beschloss Malte zu handeln und sammelte eine Gruppe junger Freiwilliger um sich. Bald waren es über 100 Menschen, die sich ehrenamtlich engagierten und täglich in den örtlichen Flüchtlingsunterkünften wichtige Hilfe leisteten – von der Essensausgabe über die Betreuung von Kindern und Familien bis hin zum Aufbau von Bibliotheken und Integrationskursen.

Die große Hilfsbereitschaft in allen Teilen der Gesellschaft hat Malte inspiriert. Er  beobachtete aber, dass diese Dynamik an Kraft verlor, weil die Koordination versagte und viele potenzielle Freiwillige nicht wussten, wo sie anfangen oder wie sie aktiv werden sollten – eine intelligente und nachhaltige Lösung fehlte. Deshalb entschied er sich, selbst zu handeln: Innerhalb von wenigen Monaten entwickelte er GoVolunteer.com als einfache Anlaufstelle für Menschen, die helfen möchten, und etablierte ein wachsendes Netzwerk von sozialen Innovatoren, Hilfsprojekten und Wohlfahrtsinitiativen. Dieser neue Ansatz für Transparenz und Koordination ermöglichte es den Menschen, ihre individuellen Fähigkeiten in wirksames soziales Handeln zu lenken.

Der Erfolg wurde bald sichtbar: GoVolunteer hat sich zu Deutschlands größter Community für soziales Engagement entwickelt. Das soziale Startup vernetzt freiwillige Helfer mit Projekten, unterstützt Initiativen durch Marketing, Networking und Coaching und tritt öffentlich für soziales Handeln ein. Die Bundesbeauftragte für Migration und Flüchtlinge, hat GoVolunteer als wichtigen Motor für Integration ausgezeichnet. Mehr als 100 Politiker und Prominente aus Sport, Kultur und Gesellschaft bekennen sich öffentlich zur Botschaft von GoVolunteer für Vielfalt und Engagement.


Unsere Werte – Die Arbeit von GoVolunteer basiert auf klaren Werten, die unser Denken und Handeln in der Interaktion mit anderen Menschen leiten. 

Wir glauben an Freiheit und Gleichberechtigung

  • Wir begegnen Menschen auf Augenhöhe – Jeder Mensch verdient unseren Respekt und unser Mitgefühl. Wir behandeln alle Menschen gleich – unabhängig von ihrer Herkunft, Nationalität, Religion, Bildung, Position, ihres Geschlechts, Wohlstands oder Lebensstils.
  • Wir schätzen und stärken Vielfalt – Wir verstehen Andersartigkeit als ein wertvolles Element unserer Gemeinschaft, dem wir vorbehaltlos begegnen. Die Vielfalt der Menschen um uns herum hilft uns dabei, reflektierter, verständnisvoller und kreativer zu denken und zu handeln.
  • Wir sind bescheiden – Wir glauben an das, was wir tun. Doch gleichzeitig respektieren wir, dass andere Menschen Prioritäten anders setzen und andere Ziele im Leben verfolgen.

Wir sind fürsorglich und respektvoll

  • Wir unterstützen einander – Wir arbeiten als ein Team und treten füreinander ein. Wir sind als Individuen erfolgreich, wenn unser Team erfolgreich ist. Wir helfen, wenn Hilfe gebraucht wird.
  • Wir respektieren andere Meinungen – Jede*r verdient gehört zu werden. Wir lehnen die Meinung einer oder eines anderen nicht ab, nur weil sie einer anderen Argumentation folgt. Wir versuchen offen und respektvoll zu bleiben, auch wenn wir andere Auffassungen vertreten.
  • Wir entwickeln uns gemeinsam weiter – Wir sind lernbegierig und schätzen die einzigartigen Erfahrungen, die wir miteinander teilen können. Lernen und Vermitteln helfen uns gemeinsam zu wachsen – sowohl menschlich als auch professionell

Wir wollen auf die Gesellschaft als Ganzes einwirken

  • Wir leben Zusammenarbeit und Austausch – Wir kennen keine Konkurrenten, nur Mitstreiter. Wir sind offen für Partnerschaften und teilen unser Wissen mit allen, die unsere Ziele teilen. Denn nur mit vereinten Kräfte können wir eine große gesellschaftliche Wirkung erzielen.
  • Wir bleiben innovativ und heißen Veränderung willkommen – Niemand hat immer Recht, und keine Lösung ist in Stein gemeißelt. Um den dringendsten sozialen Herausforderungen zu begegnen, sind wir bereit, uns immer wieder neu zu erfinden und neue Wege zu gehen.
  • Wir sind ehrlich und unabhängig – Wir sind unparteiisch. Unsere Organisation wird nicht von Interessengruppen beeinflusst oder vereinnahmt. Die Menschen können darauf vertrauen, dass wir unsere Sichtweisen stets nach bestem Wissen teilen und dabei unserem Gewissen folgen.
  • Wir verpflichten uns höchsten ethischen Standards – In jedem professionellen Handeln verpflichten sich GoVolunteer als Organisation und wir als deren Vertreter zu ethisch einwandfreiem Verhalten. Wir enthalten uns lieber, als dass wir vorschnell handeln.

Mehr Informationen gibt es auf Social Media:  Facebook  –  Twitter  –  Instagram  –  Blog  –  Youtube


 

Foto: Freiwillige Helferin von GoVolunteer im Einsatz auf einem Integrationsprojekt in Berlin